Seltenes Saatgut: Schützen – Züchten – Weitergeben

Altes Saatgut – kulturelles Erbe

Jäger & Sammler und später auch Bauern & Gärtner haben alljährlich einen Teil ihrer Ernte aufbewahrt und bei den nächsten Aussaaten wieder genutzt. Durch diese Tradition wurden über viele tausende von Jahren nicht nur Pflanzen kultiviert sondern auch bewahrt. Diese genetische Vielfalt ist unser aller kulturelles Erbe, ein wahrer Kulturschatz.

Der VEN, seine Angebote und seine Organisation

1986 gründeten Enthusiasten und Besorgte den Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt. Der VEN e.V. agiert bundesweit, arbeitet ehrenamtlich und ist als gemeinnützig anerkannt. Er bildet ein Netz aus zahlreichen Menschen an zahlreichen Orten, die vom Verschwinden bedrohte Sorten in ihre gärtnerische Obhut nehmen, Saatgut vermehren, ihre eigenen Gemüsesorten genießen und Freude daran haben, diese in ihrer Qualität zu erhalten oder weiter zu entwickeln. Gemeinsam schaffen wir den lebendigen Erhalt einer genetischen Vielfalt – im Garten und auf dem Tisch und geben das Saatgut, unser Wissen und unsere Fertigkeiten an die nachfolgende Generation weiter. Quelle: https://www.nutzpflanzenvielfalt.de/verein/aufgaben_und_ziele, 25.03.2018

Weitere Informationen finden Sie beim „Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V.“,  www.nutzpflanzenvielfalt.de

Semences de différentes espèces

By Arn (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.