Digitalisierung: Online-Lernen – MOOC

Mit der Digitalisierung unserer Arbeitswelt aber auch der privaten Umwelt steigt der Bedarf an Weiterbildung. Dabei kann gerade die Digatilisierung das individuelle und flexible Lernen stark fördern. Über Apps, Lernplattformen und MOOC (Massive Open Online Course) gibt es die Möglichkeiten den Ort, den Zeitpunkt und die Lerngeschwindigkeit der Weiterbildung flexibel zu gestalten. Neben einzelnen Kursen können heute schon ganze Studienfächer und Studiengänge online absolviert werden.

Eine Liste bekannter Online-Kurs-Anbieter

  • Coursera: Online Kurse mit Abschlüssen, u.a. zu den Themen: Data Science, Business, Personal Development, Computer Science und Information Technology
    www.coursera.org

 

  • Udacity: Mit einem Nanodegree-Programm lernst du, was heute gebraucht und morgen gesucht wird. Das Angebot reicht von Big Data, Data Science, Künstliche Intelligence zu Online Marketing, Web Design und Aufbau von StartUp’s.
    de.udacity.com

 

  • Hasso-Plattner-Institut: openHPI Kurse bieten mittels Lernvideos, interaktiven Selbsttest, Tutorials, praktischen Übungen und Hausaufgaben über das Internet Wissen an.
    open.hpi.de

 

 

  • Code.org: Jeder Schüler in jeder Schule sollte die Möglichkeit haben, Informatik zu lernen. Die Plattform code.org fördert Kinder und Jugendliche spielend Programmieren zu lernen.
    https://code.org/
  • Onlinemarketing lernen: Die Google Zukunftswerkstatt (Digital Garage)! Bringen Sie Ihre Karriere oder Ihr Unternehmen voran. Mit flexiblen und individuellen Online- oder Vor-Ort-Schulungen, die Ihnen helfen, erfolgreich zu sein.
    learndigital.withgoogle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.